Die Wirkung von Lavendelöl für guten Schlaf

Lavendelöl als Hausmittel zum Schlafen ist ein schönes Beispiel für die Heilkraft der Natur. Innerlich unruhige Menschen, die sich bis zum Morgengrauen von einer Seite auf die andere wälzen, beginnen den nächsten Tag nicht erholt.

Im Gegensatz zu Schlaftabletten macht Lavendelöl nicht abhängig und am Tage spüren Sie keine nachklingende Müdigkeit. Doch ist Lavendelöl in der Schwangerschaft erlaubt?

Lavendelöl zur Beruhigung und besseren Schlaf

Eine sichere, bequeme und kostengünstige Maßnahme, Schlafstörungen und seine Folgeerscheinungen zu beheben, ist der echte Lavendel (Lavandula angustifolia).

Die beruhigenden Eigenschaften der ätherischen Öle wirken durch Inhalieren, indem ihre chemischen Bestandteile über die Lunge und das limbische System in den Kreislauf gelangen.

Welches Lavendelöl hat die beste Wirkung?

Unter den fünf Lavendelsorten enthält der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) die höchste Konzentration ätherischer Öle. Besseren Schlaf und die Eindämmung von Ängsten und Sorgen bewirken vor allem die beiden Inhaltsstoffe Linalylacetat und Linalool.

Lavendelöl zum Schlafen – Die Anwendung

Die wohltuenden Eigenschaften können Sie auf verschiedene Art anwenden. Profitieren Sie über die Inhalation der heilsamen Aromen von den Vorzügen des Lavendels.

Das Einatmen von Lavendelduft hilft, das vegetative Nervensystem zu entspannen und ruhig einzuschlafen. Dabei vermitteln Rezeptoren in der Nasenschleimhaut den Geruchsreiz an das Gehirn.

In der Aromatherapie werden daher Duftlampen bei Abendritualen zur Einstimmung auf die Schlafenszeit eingesetzt.

Unverb. Preisempf.: € 13,38 Du sparst: € 3,48 Prime  Preis: € 9,90 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Eine 30-minütige Auflage aus Oliven Lavendel Öl auf der Brust, mit einem leichten Tuch abgedeckt, aktiviert das entspannende Aroma durch Körperwärme. Ätherisches Öl zum Auftragen auf die Haut sollte immer mit Trägerölen gemischt verwendet werden. Sie können ein eigenes Lavendelöl herstellen oder ein fertiges Produkt kaufen.

Im Schlafzimmer verströmen mit getrockneten Blüten gefüllte Duftsäckchen bereits für kleine Kinder geeigneten Geruch in milder Konzentration. Ein oder zwei Säckchen in der Nähe des Betts beruhigen bei Krankheit oder wenn die ersten Zähne kommen.

Prime  Preis: € 7,95 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Falls Sie den Lavendelduft als unangenehm empfinden, bieten sich geschmacksneutrale Lavendel Kapseln zum Schlafen an.

Prime  Preis: € 16,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verbinden Sie die schlaffördernde Wirkung mit Genuss und brühen eine Tasse Lavendeltee aus naturreinen getrockneten Blüten auf.

Zivilisationskrankheit Schlaflosigkeit

Schlafstörungen sind weit verbreitet in unserer Gesellschaft. Von Schulkindern bis zu Senioren sind alle Altersklassen betroffen.

Durch Probleme beim Einschlafen und Durchschlafen beeinträchtigt Müdigkeit am Tage die Gesundheit, die Sicherheit und Leistungsfähigkeit.

Leichte Schlaflosigkeit wird häufig mit rezeptfreien Medikamenten kuriert, bei chronischer Schlaflosigkeit verschreibt der Hausarzt meist Schlafmittel, die viele Nebenwirkungen haben.

Bereits Hildegard von Bingen schreibt im Mittelalter dem lila “Nervenkraut” heilsame Wirkung zu. Lange hat es gedauert, doch nun kürte der Würzburger Studienkreis den Echten Lavendel zur Arzneipflanze 2020 (1)

Lavendel Tee aus Blüten

Geben Sie zwei Teelöffel getrockneter Lavendelblüten in einen halben Liter Wasser, das etwa 80 C° heiß sein sollte und lassen den Tee 3,5 Minuten ziehen.

Die Konzentration entspricht nun 1 bis 1,5 Tropfen ätherischem Öl. Lavendeltee ist sehr bekömmlich, da bestimmte reizende Bestandteile nicht oder nur sehr gering enthalten sind.

Trinken Sie abends eine oder zwei Tassen Lavendel Tee. Auch über einen längeren Zeitraum entstehen keine unerwünschten Nebenwirkungen. Die Wirkung bleibt bei heißem oder kaltem Tee gleich.

Unverb. Preisempf.: € 7,90 Du sparst: € 0,40  Preis: € 7,50 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unterschiede Lavendel Tee und ätherisches Lavendelöl

Da die Bestandteile in ätherischem Öl und Lavendel Tee anders sind, kann man nicht sagen, das dieses oder jenes “besser” ist. Beide Produkte decken lediglich verschiedene Schwerpunkte bei der Anwendung ab.

Lavendel Tee bringt schnelle Besserung bei diesen Schlafproblemen:

  • Stress, Angst, innere Unruhe
  • Gestörter Schlafrhythmus durch lange Flugreisen (Jetlag)
  • Magendrücken und Blähungen nach schwer verdaulichen Speisen
  • Berufsgruppen mit Wechselschicht
  • Baby Blues (2)

Das durch Destillation gewonnene ätherische Öl unterscheidet sich von denen im Lavendel Tee. Mit heißem Wasser aufgegossene Blüten lösen andere Stoffe, die auch nicht so hoch konzentriert vorkommen.

Milder Lavendel Tee ermöglicht somit die innere Anwendung, ohne die Schleimhäute übermäßig zu reizen. Idealerweise genießen Sie eine Tasse nach dem Essen oder vor dem Zubettgehen.

Tee nur aus echtem Lavendel zubereiten

Lavendel Tee als Einschlafhilfe sollten Sie nur aus Echtem Lavendel Angustifilia zubereiten.

Die anderen Lavendelsorten Wolllavendel, Speik- und Schopflavendel besitzen aggressive antivirale und antibakterielle Wirkung, die Reizungen in Mund und Rachen auslösen kann. Zudem ist der sehr bittere Geschmack kein Genuss, weiß ich aus eigener Erfahrung.

Weitere Anwendungen

Sehr viel angenehmer ist dagegen ein wohltemperiertes Weleda Lavendel Entspannungsbad nach einem anstrengenden Tag.

Prime  Preis: € 11,03 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zwei oder drei Stöße Lavendel Spray auf dem Schlafkissen versetzt Sie in tiefe Entspannung. Alternativ können Sie das Spray als Raumduft im Kinderzimmer verwenden.

Lavendel Spray ist auf Schlafkissen für Kinder unter 2 Jahren ungeeignet!

 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lavendelöl in der Schwangerschaft

Die sicherste Option während der Schwangerschaft die Verwendung von ätherischen Ölen durch Aromatherapie und einen Diffusor. Die Anwendung auf der Haut darf erst im letzten Drittel erfolgen und dann nur stark verdünnt in einem Trägeröl. Auf jeden Fall sollte dies vorher mit dem Arzt abgesprochen werden(3).

Studien und Erfahrungen mit Lavendelöl

Bisher wurden mehr als 15 Studien veröffentlicht, in denen die beruhigenden Wirkungen der Inhalation von ätherischen Ölen untersucht wurden.(4) Ein Großteil der Studienergebnisse deutete auf eine positive Wirkung von ätherischen Ölen auf den Schlaf hin. Lavendel war das am häufigsten untersuchte ätherische Öl.(5)

Eine japanische Studie 2013 beschäftigte sich mit den Effekten von Lavendelöl bei Frauen in der 28. Schwangerschaftswoche.

Es ist allgemein bekannt, dass Stress während der Schwangerschaft zu Depressionen und einem erhöhten Risiko für Frühgeburten und Säuglingen mit niedrigem Geburtsgewicht führen kann.

Im Ergebnis stellte der Test klar, dass bereits 5 Minuten Aromatherapie-Inhalation das physische und psychische Wohlbefinden fördert. (6)

Fazit

Die Wirkung von Lavendelöl für guten Schlaf ist hinreichend belegt. Menschen, die morgens erfrischt aufwachen, sind aktiv und ausgeglichen. Nach einem anstrengenden Tag entspannt Lavendelöl auf gesunde und vielseitige Art.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.